Antiquariat Jürgen Fetzer
Antiquariat Jürgen Fetzer

Literatur in Übersetzungen

Ariyoshi, Sawako: Die drei Alten. Erzählung. Aus dem Japanischen von Fleur Wöss. (Bln), Galrev, (1989). 8°. 52,4 DoppelS. Blockbuch. OKarton mit montiertem Deckelschildchen (Farb. Abbildung nach einer Graphik von Reiko Fujimori). Minimal gebraucht. 392523005X

Bestell Nr.: 16670   reserviert

Deutsche Erstausgabe. OT: San-Baba (1961). * Recht seltener Band der in Deutschland durch ihre Bücher "Eine Braut zieht flussabwärts" und "Kae und ihre Rivalin" bekannten Autorin.

Ishikawa, Takuboku: Trauriges Spielzeug. Aus dem Japanischen von Lia Frank und Tsutomu Itoh. Mit einigen Fotoabbildungen. (Gifu, Seino, 1987). 4°. 54,4 S. OBroschur. Minimal gebraucht.

Bestell Nr.: 24132   EUR 80,00

Erste Auflage. * Erschien vor der Übersetzung im Insel-Verlag. Im Anhang mit Erläuterungen und Nachworten der beiden ÜbersetzerInnen.

Ishikawa, Takuboku: Eine Handvoll Sand. Aus dem Japanischen von Tsutomu Itoh. Mit einem Nachwort des Übersetzers. (Gifu, Seino Printing, 1986). 4°. 109,3 S. OBroschur mit Schutzumschlag. Minimal gebraucht.

Bestell Nr.: 24133   EUR 90,00

Erste Ausgabe. * Erschien im Selbstverlag. Mit einer kurzen Biographie von Ishikawa.

Kobajaschi [Kobayashi], Takidji [Takiji]: Krabbenfischer. Roman. Aus dem Japanischen von Alfons Mainka. Bln, Volk und Welt, 1958. 8°. 138,2 S. Farb. ill. OLeinen. Papier minimal vergilbt, sonst sehr schönes Exemplar.

Bestell Nr.: 16825  EUR 75,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Kani kosen (1929). * Der Arbeiterschriftsteller Takiji Kobayashi (1903-1933) war Mitglied in der Kommunistischen Partei, wurde 1933 von der Polizei verhaftet und zu Tode gefoltert. Das Buch war in den dreißiger und vierziger Jahren in Japan verboten. Es liegt bei: Lesezeichen des Verlags. 1 Blatt gefaltet. Mit einem Foto des Autors und biografischen Angaben.

Kono, Taeko: Schnee. Erzählung. Aus dem Japanischen von Hiroomi Fukuzawa und Ida Herzberg. (Bln), Galrev, (1987). 8°. 47,1 DoppelS. Blockbuch. OKarton mit montiertem Deckelschildchen. Minimal gebraucht. 3925230033

Bestell Nr.: 16654    EUR 45,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Yuki (1962). * Recht seltener Band der mit zahlreichen japanischen Literaturpreisen ausgezeichneten Autorin, deren bekanntestes Werk "Knabenjagd" auch in Deutschland erschien.

Kono, Taeko und Taeko Tomioka: Fleischknochen - Familie im Jenseits. Zwei Erzählungen aus Japan. Aus dem Japanischen von Ida Herzberg und Taeko Matsushita. (Bln), Galrev, (1985). 8°. 63,1 S. + lose beiliegender Errata-Zettel. OBroschur mit minimal gebrauchtem Schutzumschlag. 3925230017

Bestell Nr.: 16830   EUR 32,00

Erste Ausgabe: OT: Hone no niku (1969) - Meido no kazoku (1976).

Mishima, Yukio: Der Tempelbrand. Roman. Aus dem Japanischen von Walter Donat. Mchn, List, (1961). 8°. 297,3 S. OLeinen mit Goldprägung und etwas gebrauchtem Schutzumschlag (kleine Fehlstellen) von Lore Reed-Wymar.

Bestell Nr.: 5760 EUR 80,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Kinkakuji (Die goldene Halle), (1956). * Der Roman schildert, nach einer wahren Begebenheit, die Entwicklung eines jungen Novizen, der mit dem Makel des Stotterns behaftet, als Außenseiter schließlich den berühmten "Goldenen Tempel" zerstört. Mishimas erster in Deutschland erschienener Roman gilt als einer der Höhepunkte seines Schaffens.

Mishima, Yukio: Der Seemann der die See verriet. Roman. Aus dem Japanischen von Sachiko Yatsushiro. (Reinbek), Rowohlt, (1970). 8°. 190,2 S. OLeinen mit Schutzumschlag von Werner Rebhuhn. Sehr schönes Exemplar.

Bestell Nr.: 8064   EUR 75,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Gogo-no eiko (1963). * Eindrucksvolle Geschichte um eine Gruppe Jungen, die mit einem Mord endet. Wurde 1976 verfilmt.

Mishima, Yukio: Das Meer der Fruchtbarkeit (Hojo-no umi). Tetralogie, Romane. (4 Bände, alles). Aus dem Japanischen von Siegfried Schaarschmidt. (Mchn/Wien), Hanser, 1985/1986/1987/1988. 8°. 389,3/442,6/365,3/287,1 S. OLeinenbände mit minimal gebrauchten Schutzumschlägen (z.T. kleine Druckstellen, ein Rücken etwas ausgebleicht) von Klaus Detjen. Band 1 mit Name auf erstem Blatt und das Papier gering vergilbt, sonst schöne Exemplare mit minimalen Gebrauchsspuren.

Bestell Nr.: 12174    EUR 200,00

Deutsche Erstausgabe, nur Band 1 in der 2. Auflage! * Besteht aus: Schnee im Frühling (Haru-no yuki 1965/67), Unter dem Sturmgott (Homba 1967/68), Der Tempel der Morgendämmerung (Akatsuki-no tera 1968/70) und Die Todesmale des Engels (Tennin gosui 1970/71). Letztes Werk des Autors vor seinem Freitod. Jeder Band für sich abgeschlossen, aber untereinander verknüpft durch die Reinkarnation der Hauptperson. Ab Band 2 im Anhang mit Glossar. So vollständig nicht so häufig.

Murakami, Haruki: Wilde Schafsjagd. Roman. Aus dem Japanischen von Annelie Ortmanns-Suzuki und Jürgen Stalph. (Ffm.), Insel, (1991). 8°. 305,3 S. OLeinen mit Schutzumschlag nach einem Bild von Shigeo Okamoto. 3458161376

Bestell Nr.: 16660    EUR 50,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Hitsuji wo meguru boken.

Murakami, Ryu: Blaue Linien auf transparenter Haut. Roman. Deutsch nach der englischen Übersetzung von Jürgen Abel. Mit einigen gezeichneten Vignetten. (Reinbek), Rowohlt, (1987). 8°. 139,5 S. Farb. ill. OBroschur von Dieter Wiesmüller. Minimal gebraucht.

Bestell Nr.: 14931    EUR 30,00

Deutsche Erstausgabe. = rororo panther 12125. OT: Kagirinaku tomei-ni chikai buru. * Erstlingswerk des Autors. 1976 mit dem Akutagawa-Preis ausgezeichnet (wohl eine der umstrittensten Entscheidungen in der Geschichte des Preises), davor erhielt er dafür den Talentpreis Gunzo shinjin bungaku sho. Beinharter Roman um einen jungen Japaner im Dunstkreis einer amerikanischen Militärbasis voller Sex und Drogen. Verkauf im ersten halben Jahr in Japan: 1,3 Millionen Exemplare.

Nakamura, Shun-u: Nozomi no hoshi - Sterne der Hoffnung. [Novelle]. Aus dem Japanischen und mit Vorwort von A(dolf) Wendt. Halle, Gebauer-Schwetschke, 1904. Kl. 8°. XI,1,210,2 S. Ill. OPappband. Einband leicht ausgebleicht, Papier etwas vergilbt. Sehr schönes Exemplar.

Bestell Nr.: 14640   EUR 160,00

Deutsche Erstausgabe. * Adolf Wendt lebte einige Jahre als Pfarrer in Tokyo. Die Novelle handelt von einem japanischen Christen, seinem christlichen Umfeld und den Zweifeln an seiner neuen Religion. Nach dem Vorwort mit autobiographischen Zügen: Auch Nakamura war zum Christentum konvertiert.

Nosaka, Akiyuki: Das Grab der Leuchtkäfer. Zwei Erzählungen. Aus dem Japanischen und mit Nachbemerkungen von Irmela Hijiya-Kirschnereit. (Reinbek), Rowohlt, (1990). 8° 150,6 S. OPappband mit Schutzumschlag von W. Hellmann.

Bestell Nr.: 379    EUR 48,00

Deutsche Erstausgabe. OT: Amerika hijiki und Hotaru no haka. * Die Erzählung 'Das Grab der Leuchtkäfer' bildete die Grundlage für einen der erschütterndsten Zeichentrickfile (Anime) überhaupt. In der Erzählung mit autobiographischen Zügen schildert der Autor das Leben zweier Kinder im zerbombten Japan des Zweiten Weltkriegs bis zum Hungertod.

Tamenaga, Shounsoui [Shunsui 1790-1843]: Les fidèles ronins. Nach der englischen Ausgabe von Sai-to und Greey von B.-H. Gausseron ins Französische übersetzt. Mit zahlreichen, ganzseitigen Abbildungen nach Holzschnitten von Kei-sai Yei-sen [Yeisen Keisai 1789-1851]. Paris, Quantin, 1882. 21,5/17,3 cm. XII,370,2 S. Unbedruckte OBroschur mit ill. Schutzumschlag. Unbeschnitten. Eine Ecke gering gestaucht, vorderes fl. Vorsatz mit kleinem Eckabschnitt, eine Lage etwas gelockert.

Bestell Nr.: 13590    EUR 140,00

Erste französische Ausgabe. Frühe Übersetzung eines japanischen Romans ( OT: Iroha Bunko) in eine europäische Sprache. Der Autor, der mit den Ninjobon (Bücher über menschliche Gefühle) auch ein neues Genre in die japanische Literatur einbrachte, verarbeitet hier, wohl in Gemeinschaftsarbeit mit seinem Sohn, das Chushingura-Motiv zu einem Roman.

Tanizaki, Junichiro: Die Schwestern Makioka. Roman. Aus dem Japanischen von Sachiko Yatsushiro unter Mitarbeit von Ulla Hengst. (Reinbek), Rowohlt, (1965). 8°. 591,1 S. OLeinen mit Rückenschildchen und minimal gebrauchtem Schutzumschlag (kleiner, hinterlegter Einriss). Farbiger Kopfschnitt. Sehr schön.

Bestell Nr.: 11116 vergriffen

Zweite Ausgabe = 9. bis 11. Tausend.. OT: Sasame yuki. * Tanizaki (1886-1965) veröffentlichte die japanische Erstausgabe Ende der 40er Jahre in drei Bänden. Inspiriert zu dem Roman wurde er durch seine zweite Frau und deren Schwestern. Der Text gilt als eines seiner bedeutendsten Werke und wird gelegentlich als moderne Fassung der "Geschichte vom Prinzen Genji" bezeichnet, manche vergleichen die Familiengeschichte auch mit den Buddenbrooks von Thomas Mann.

Tokutomi, Kenjiro: Hototogisu [Kuckuck]. Ein Lebensschicksal aus den Tagen der Gegenwart. Dem Japanischen nacherzählt und mit einem Vorwort von Reh am Rheinsberg. Wolfenbüttel, Heckner, [1909]. 8°. VII,5,262 S. OPappband. Einband und Papier z.T. etwas vergilbt, vorderes Gelenk außen, oben beschädigt.

Bestell Nr.: 16728   EUR 160,00

Zweite, verbesserte Auflage (Eine EA war 1905 erschienen). OT: Hototogisu (1898/1899). * Tokutomi Roka (1868-1927) wurde mit diesem Roman schlagartig bekannt: Natsume Soseki erwähnt es sogar in seinem Roman Kusamakura (dt.: Das Graskissen-Buch). Tokutomi arbeitete auch zeitweise beim Min'yusha-Verlag seines Bruders, verließ diesen aber dann wegen dessen nationalistischer Einstellung. Nach einer Pilgerreise nach Palästina und einem Besuch bei Tolstoi wurde er im Nebenerwerb Bauer und entwickelte religiöse Theorien.

Lange, R.: Altjapanische Frühlingslieder aus der Sammlung Kokinwakashu. Aus dem Japanischen übersetzt und mit Anmerkungen von R. Lange. Bln, Weidmannsche Buchh., 1884. 8°. 2,4,XXII,112 S. Leinen der Zeit mit goldener Rückenprägung. Schmuckvorsatz. Breitrandiges, unbeschnittenes Exemplar. Kanten minimal berieben, erstes Blatt mit handschriftlicher Notiz, Papier minimal vergilbt.

Bestell Nr.: 17464     EUR 90,00

Erste Ausgabe. * Das Kokin-wakashu ist eine auf kaiserliche Anordnung von 4 Hof-Dichtern zusammengestellte Waka-Anthologie aus der frühen Heian-Zeit Japans. Die einflussreichste japanische Gedichtsammlung prägte die Vorstellung von Lyrik in Japan bis ins späte 19. Jahrhundert. Im Anhang mit Namen und Sachregister. Im Anhang mit Register.

Hier finden Sie uns

Antiquariat Jürgen Fetzer
Bogenstraße 1
71634 Ludwigsburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 07141 929986+49 07141 929986

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antiquariat