Antiquariat Jürgen Fetzer
Antiquariat Jürgen Fetzer

Japanische Holzschnitte

Ohara Koson (1877-1945)

 

 

Vogel und Spinne. Gerahmt in zeitgenössischer Leiste.

Format: o-tanzaku (ca, 34,5/19 cm)

Signatur: Koson

Siegel: Koson

Verlag: wohl Daikokuya (Matsuki Heikichi)

Vor 1912.

Guter Druck, das Papier ist durch die Rückwand des Rahmens gering gebräunt.

EUR 380,00

 

Koson (später auch Shoson oder Hoson) war ein Meister des Kacho-e (Blumen und Vogelbilder).

Ohara Koson (1877-1945)

 

Kibitz. Gerahmt in zeitgenössischer Leiste.

Format: o-tanzaku (ca, 34,5/19 cm)

Signatur: Koson

Siegel: Koson

Verlag: wohl Daikokuya (Matsuki Heikichi)

Vor 1912.

Guter Druck, das Papier ist durch die Rückwand des Rahmens gering gebräunt.

EUR 380,00

 

Koson (später auch Shoson oder Hoson) war ein Meister des Kacho-e (Blumen und Vogelbilder).

Chikanobu Toyohara (1838-1912)

Chikanobu Toyohara (1838-1912): Aus der Serie Chiyoda no Oh-oku [Adlige Damen aus dem Chiyoda-Palast]. 10 Triptychen mit zus. 30 Farbholzschnitten. Tokyo, Fukada Hatsujiro, Meji 28 [1895]. Oban tate-e 35,7/23,5 cm. Leporello mit 30 Segmenten. Zwischen mit farbig ill. Papier bezogenen Pappdeckeln. Vorderdeckel mit montiertem Titelschildchen. Blätter minimal wellig. Ein Blatt eines Triptychon am hinteren Innendeckel montiert, dadurch z.T. etwas gebräunt, vorletztes Blatt dann an den Deckel angehängt, wenige Bl. leicht stockfleckig. Das Orange z.T. etwas oxidiert. Sonst gute Drucke mit leuchtenden Farben, z.T. mit Blindprägung und Lackschwarz.

EUR 1450,00

Herrliche Zusammenstellung von 10 Triptychen aus der Serie um adlige Damen aus dem Chioda Palast. Jeweils mit Signatur, Siegel, Verleger-Siegel und z.T. mit Holzschneidersiegel. Gezeigt werden die Damen in den allerfarbenprächtigsten Gewändern beim Kartenspiel, bei der Toilette sowie bei gesellschaftlichen Verpflichtungen.

Ando Tokubei (Hiroshige 3, 1842-1894)

Ando Tokubei, (Hiroshige 3, 1842-1894): Dai Nippon Bussan Zue Zen [Bilderatlas der Spezialitäten Japans]. Leporello mit 12 doppelseitigen Farbholzschnitten. Wohl hrsg. und verlegt von Magobei Okura. Tokyo, Kin'ei-do Yorozu ya, [1877]. 17,5/12,1 cm. Mit 12 doppelseitigen Farbholzschnitten (16/22,2 cm) zwischen 2 farbigen Kartondeckeln. Verbindung zwischen den einzelnen Holzschnitten z.T. gelöst.

Bestell Nr.: 11633    EUR 600,00

* Die Farbholzschnitte stammen aus einer Serie von 118 Blättern (eine Quelle nennt 120) mit Darstellungen von Besonderheiten aus den japanischen Regionen. Bis auf eine Region, zu der es 4 Blätter gibt, erschienen zu jeder Region 2 Blätter, die die für die jeweilige Region typischen Tätigkeiten, wie den Fischfang, Bergbau, Ernte von Pflanzen, Nudelherstellung u.a. zeigen. - Anlass für die Serie war wohl die Erste Nationale Industrieausstellung 1877. Die Blätter wurden in den unterschiedlichsten Zusammenstellungen verbreitet und waren zu ihrer Zeit recht beliebt. - Hiroshige III (1842-94) war Schüler des berühmten Hiroshige und nahm nach dem Wegzug von Hiroshige II den Namen des Meisters an.

Gekko Ogata (1859-1930)

Gekko, Ogata (1859-1920). Leporello mit 33 montierten Farbholzschnitten aus der Serie Gekko Zuihiten [Essays]. Tokyo, Matsuki Heikichi, 1886/1887. 35,2/24 cm. Leporello aus 17 Segmenten, davon 16 mit beidseitig montierten Farbholzschnitten + einer auf dem Innendeckel. Zwischen mit Stoff bezogenen Deckeln. Vorderdeckel mit montiertem, unbeschrifteten Titelschildchen. Stoff an den Deckelkanten z.T. gering beschädigt. Bei den Farbholzschnitten einer mit einer kleinen Falte und 2 mit angedeuteter! Knickspur. Vereinzelt mal ein Stockflecken, bei einzelnen Holzschnitten ist die rote Farbe nachgedunkelt. Ansonsten gute Drucke und gute Farben; durch die Aufbewahrung im Leporello nicht ausgebleicht.

EUR 3200,00

* Schöne private Zusammenstellung mit 33 Holzschnitten aus der Serie, die 47 Blätter + Titel umfasst. Gezeigt werden Krieger, Frauen, Landschaften, Priester, Theaterszenen und mythologische Themen; gelegentlich mit Prägedruck und Silberauflage.

Toshikata Mizuno (1866-1908)

Toshikata, Mizuno (1866-1908): Imayo bijin [Schönheiten der Gegenwart]. Farbholzschnittserie. 1 doppelseitiges, illustriertes Titelblatt in Farbholzschnitt und 12 doppelseitige Farbholzschnitte (Frauen bei unterschiedlichen Beschäftigungen). Tokyo, Akiyama Buemon (Kokkeido), um 1900. Doppelseitiges Leporello (etwas seltsame Faltung!) mit 13 doppelseitigen, montierten Farbholzschnitten und z.T. Zwischenblättern. Zwischen mit gemustertem Stoff bezogenen Deckeln. Vorderdeckel mit montiertem Titelschildchen. Buchblock rundum mit Silberschnitt (etwas berieben). Vorderdeckel lose, Papier gering gebräunt, die Holzschnitte am Falz z.T. mit minimalen Einrissen.

Bestell Nr.: 21053    EUR 800,00

* Signatur: Oju Toshikata-e. Guter Druck, die Holzschnitte z.T. mit Silberauflage und Blindprägung. Der Schüler von Taiso Yoshitoshi und Watanabe Shotei arbeitete auch als Porzellan-Maler und war bekannt für seine Kriegs-Triptychen und seine Serien von schönen Frauen und Mädchen. Abbildungen auf meiner Homepage.

Shuntei Miyagawa (1873-1914)

Shuntei, Miyagawa (1873-1914): Kodomo Fuzoku [Childrens refinements]. Holzschnittserie. 1 doppelseitiges, farbiges Titelblatt in Holzschnitt und 24 Farbholzschnitte. (Tokyo, Matsuki Heikichi, 1896. 35,4/24,3 cm. 26 Bl. zwischen zwei mit Leinen bezogenen Deckeln. Vorderdeckel mit montiertem Titelschildchen. Vorne mit gesprenkeltem Vorsatz. Vorderdeckel lose, Deckelbezug mit kleinen Schäden am Rand. Blätter aufgezogen.

Bestell Nr.: 18590    EUR 1800,00

* Sehr guter Druck, leuchtende Farben, z.T. mit Silberauflage und Prägung. Herrliche Holzschnittserie des Shuntei Miyagawa (1873-1914). Er gilt als Meister der Darstellung schöner Frauen und von Kindern. In der vorliegenden Serie zeigt er in 24 Blätter Kinder, ganz überwiegend Mädchen, bei den unterschiedlichsten Beschäftigungen. Sie spielen Fangen, Blinde Kuh, Ball, Karten, Murmeln, Federball, sammeln Muscheln am Strand, falten Origami, musizieren, stricken und beaufsichtigen kleinere Geschwister.

Kiyochika Kobayashi 1847-1915

Kiyochika Kobayashi (1847-1915). Oban tate-e. Farbholzschnitt aus der Serie Nihon Meisho zue (Views of famous sights of Japan) Blatt 4: Enoshima Island. Verlag: Matsuki Heikichi, September 1896. Signatur und Siegel: Kiyochika.

Nicht aufgezogen. Guter Druck und Farben.

* Die Serie mit den "Berühmten Ansichten aus Japan" umfasst wohl 28 Blätter. Der rote Kasten enthält den Titel, der weiße Kasten eine kurze Beschreibung der Ansicht.

Bestellnr: Kiyochika 002: EUR 190,00

Kiyochika Kobayashi (1847-1915). Oban tate-e. Farbholzschnitt aus der Serie Nihon Meisho zue (Views of famous sights of Japan) Blatt 1: Satta Pass on the Tokaido. Verlag: Matsuki Heikichi, 1896. Signatur: Kiyochika.

Nicht aufgezogen. Guter Druck und Farben.

* Die Serie mit den "Berühmten Ansichten aus Japan" umfasst wohl 28 Blätter. Der rote Kasten enthält den Titel, der weiße Kasten eine kurze Beschreibung der Ansicht.

Bestellnr: Kiyochika 001:   EUR 190,00

 

Japanisch-russischer Krieg

Beschreibung folgt

Beschreibung folgt

Kobayashi Kiyochika (1847-1915). Farbholzschnitt. Oban. Titel: Suiraitei no oatari (der Bombenerfolg des Torpedoangriffs von Kappi Dojin. Serie: Nippon banzai Hyakusen hyakuso. Signatur: Shinsei. Siegel: Kobayashi Kiyochika. Verlag Matsumoto Heikichi, Meiji 37 = 5.4.1904.

Guter Druck und Farben, nicht aufgezogen, im äußersten weißen Rand mit minimaler Fehlstelle. EUR 110,00

* Blatt aus einer Serie mit Karikaturen aus dem russisch-japanischen Krieg. Text: Honekawa Dojin. Behandelt den Sieg der japanischen Flotte in der Schlacht von Chemulpo. Vergleiche die ausführliche Dokumentation auf der Seite der Uni Wien: Japanologie.

Hier finden Sie uns

Antiquariat Jürgen Fetzer
Bogenstraße 1
71634 Ludwigsburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 07141 929986+49 07141 929986

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antiquariat